Podcast zum Hören

ADFC Wittenberg:
Neuer Vorstand. Neuer Kurs. Neues Jahr.

Im vergangen November wählten die Mitglieder der ADFC Wittenberg einen neuen Vorstand. Stefan Zowislo soll den neuen Vorstand als Vorstandvorsitzender leiten. Ramona Hoffmann und Thomas Schmid ergänzen den Vorstand als stellvertretende Vorsitzende. Für die Finanzen ist der neue Schatzmeister Steffen Markert zuständig.

Der neue Vorstand des ADFC Wittenberg

 

Auf seiner ersten Sitzung legte der neue Vorstand Anfang Dezember den neuen Kurs für das Jahr 2018 fest. Los geht es für den Verein direkt am 11. Januar. Um 19 Uhr lädt der ADFC Wittenberg zum traditionellen Fahrradstammtisch ein. Alle Radfahrenden sind herzlich zum Gespräch eingeladen. Im April geht es weiter mit dem Radwege-Check des ADFC. Er nimmt den Alltagsradverkehr und ebenso Radtourismus in der Lutherstadt genau unter die Luppe. Freizeitradler können sich auf den 6. Mai freuen. Bei der erneuten Auflage des Elberadeltages haben Radfahrende die perfekte Gelegenheit einen von Deutschlands beliebtesten Radwegen zu entdecken.

Als Interessenvertretung der Radfahrenden will der ADFC Wittenberg im kommenden Jahr auch politisch stark auftreten. So sollen, geht es nach dem Fahrradclub, Rad-Verantwortliche im Landkreis zukünftig "Paten-Funktionen" für Fernradwege übernehmen. Und auch am zurecht preisgekrönten Hauptbahnhof der Lutherstadt gäbe es laut Zowislo noch Verbesserungsbedarf für Radfahrende. Daher fordert der Fahrradclub die dort fehlenden Radspuren an den Treppen zu ergänzen.

Wer den ADFC Wittenberg im kommenden Jahr bei seiner Arbeit unterstützen will kann sich per E-Mail an wittenberg@adfc-lsa.de melden.

By on Dezember 21st, 2017 in Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Home / Allgemein / Neuer ADFC Vorstand in Wittenberg
Top