RadPod: Landesradverkehrsplan 

 Folge 025 

Leider gibt es für diese Folge leider keinen Begleittext oder Kapitalmarken.

Ein Projekt des

 Hinter dem Mikrofon: 

 Marco Starkloff 
 Norman Dreimann 
By on Oktober 17th, 2018 in Allgemein

17 thoughts on “RadPod#025 Landesradverkehrsplan

  1. Lebe in Hannover und arbeite in Braunschweig und würde mir mehr überregionale Themen wünschen. Straße x/y in z umgebaut bringt mir nichts wenn es nichts großes ist. Teilt die Folge doch ist mehre Teile, erst 10 Minuten überregional, 10 Minuten regionales Zeug bei dem ich abschalten kann. Und 5 Minuten Schwachsinn. Insgesamt ist der Podcast aber gut.

  2. Ich bin Berlinerin und lebe mein Leben im Zug. Ich bin beruflich in allen großen Städten im Osten unterwegs. Der Podcast ist einer von vielen der mich im Zug oder auf dem Klapprad unterhält. Jetzt mein Wunschzettel:
    – mehr Gäste
    – weniger Klimatest
    – mehr Variation bei den Themen. Es passiert auch abseits von trockener Planung
    – Musik am Ende des Podcast wäre ein Träumchen

  3. Mein Name ist Marvin ich komme aus Halle. Meine Kritik ist, dass ihr mit den Themen zu sehr abhebt. Die Zwischenstände des Fahrradklima-Test schaue ich mir gerne an, aber ich will sie nicht im Podcast hören. Wenn man das hört, kann man dem eh nicht folgen. Für mich ist das auch nicht relevant. Ich kann auch nichts machen, wenn in Stadt ABC keiner mitmacht. Was wollt ihr mir den mit den Zwischenständen sagen? Das ist zu sehr aus eurer Blase. Auch wenn ihr über Gremien redet ist das schwer zu folgen. Fragt euch immer wenn ihr Themen nehmt, was ist die Info, W-Fragen, Nachrichtenzeug. Marco sollte als Journalist ja wissen was ich meine.

  4. Ich bin gerade von Berlin nach Magdeburg gezogen und höre euch gern. Gerade auch wegen regionaler Themen. Es ist interessant auch mal andere Meinungen und Informationen abseits der üblichen Publikationen zu bekommen.

  5. Ich bin Stadtfelder. Für den Podcast wünsche ich mir wieder deutlich mehr kurze Beiträge wie früher. Die waren deutlich informativer, qualitativ hochwertiger und angenehmer zu hören. Ich finde es schade, dass die mit diesem mit dem Format RadPod fast ganz verschwunden sind.

  6. Hi, aus MD, regionale Themen sollten vorrangig behandelt werden, Themen über LSA hinaus nur, wenn sie wirklich wichtig sind. Wenn Leute aus anderen Bundesländern zuhören, ist das schön, aber sollte nicht die Zielgruppe darstellen.

  7. Ich würde ja gern Marvin adressieren und sagen, dass wenn das Magazin überregional berichten soll, dann werden thematisch beim FKT eben auch Städte erwähnt, bei denen es nicht so läuft. Sonst landen wir ja wieder bei Berichterstattung nur für Magdeburg. Und “Ich kann auch nichts machen, wenn in Stadt ABC keiner mitmacht.” Wenn man das will, kann man schon was machen…
    Ansonsten find ich den Podcast gut so wie er ist. Mal sind die Themen halt so, mal so. Und wenn da von Straße xy berichtet wird, wo die Situation so oder so ist, dann geht es teilweise ja nicht primär um die Stadt, sondern darum, dass eine Verwaltung mal wieder was versaubeutelt hat.
    Und wer gern andere Dinge hören will, möge sich einbringen. Das Team besteht aus 3 Leuten aus Magdeburg. Die können halt nicht ohne große Recherchearbeit überregional berichten. Und das Thema Dessau mit einem Mast auf dem Radweg fand ich schon interessant, auch wenn es mich überhaupt nicht vor Ort in MD tangiert.
    Wer also ein Thema wichtig findet, möge es ihnen doch senden. Die Jungs arbeiten nicht hauptberuflich für den ADFC.
    So, und jetzt poste ich das nochmal unter den nächsten Podcast, damit es da die neuen Scheiberlinge auch lesen können 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Home / Allgemein / RadPod#025 Landesradverkehrsplan
Top